23.12.19 David Heitz

Mit David hatte ich vor allem in meiner Karlrsuher Zeit zu tun, denn wir haben beide gemeinsam das Fotolabor meines ehemaligen Chefs „umgezogen“ und wieder belebt. Ich finde es bemerkenswert, wie ruhig, durchhaltend und genau er arbeiten kann. Seine analogen Projektionen bzw. Installationen haben etwas spezielles an sich, das ich sehr gerne mag.

www.davidheitz.de

22.12.19 Sofortbildmalerei

Wer mich schon länger kennt bzw. schon länger den Blog verfolgt, der kann sich evt.l noch an meine ersten Sofortbildmalerei-Versuche erinnern. Vor einigen Monaten hab ich mich mal wieder dran gesetzt und das Material wieder für mich entdeckt. Es werden in naher Zukunft auf jeden Fall noch weitere Arbeiten mit dem Trennbildfilm folgen und auch im kommenden Jahr eine Gruppenausstellung zum Thema „Alternative Photography“.
Die Informationen dazu folgen noch rechtzeitig.

21.12.19 Marie Laforge

Mit Marie hatte ich bisher von allen vorgestellten am wenigsten zu tun. Ich lernte sie in der Fotowerkstatt der Folkwang Udk kennen.
Wir laufen uns nicht nur ab und an in der Uni über den Weg, sondern auch das Flaggenbild verfolgte mich nach Berlin zur analogueNOW, wo ich es,
wie später zum Rundgang in der Uni nochmal, sah. Auch ihre Diaarbeit fand ich total toll und so wollte ich diese hier auch zeigen.

20.12.19 Simone Szymanski

Auf meiner BIld___reise letztes Jahr lernte ich Simone auf einem Freelens-Treffen in Köln kennen. Glückliche Zufälle führten mich einige Tage später ungeplant wieder nach Köln, wo wir zusammen einige Cyanotypien machten.
Sie arbeitet als Dokumentarfotografin und arbeitet privat vor allem mit Cyanotypien.
Seitdem ich in NRW wohne und öfters in Köln bin, besuche ich sie ab und an zum „cyanotypieren“ und reden.

www.simoneszymanski.de
www.concreteblue.de
www.instagram.com/simoneszymanski