Was nebenher geschah

1. Ausstellung:
Während ich auf Reisen bin passiert nebenher einiges. Als ich vorletztes Wochenende auf den Darmstädter Tage der Fotografie rumsprang, hing eine Arbeit von mir in guter Gesellschaft im Porzellanikon Selb (Bayern) während der dortigen Museumsnacht. Leider konnte ich nicht selbst anwesend sein, deswegen gilt mein Dank besonders dem Benjamin für die Organisation und das hängen meines Bildes. Weitere Eindrücke gibt es bei analog4you!

Kunstnacht_Selb2. Veröffentlichung
Inzwischen wurde auch das Journal No. 5 der STIFTUNG PHOTOGRAPHIE schwarzweiß von Martin Kulinna veröffentlicht, in welchem Pflanzenbilder von Rob de Jong und ein Teil meiner Botanik-Serie zu finden sind. Dafür habe ich Dezember und Januar noch einige neue Aufnahmen von Gewächshäusern gemacht, welche bisher nur dort zu finden sind.
Erhältlich ist es für 10€  HIER

BILD folgt

Ein kleines Lebenszeichen

bildreise_logo
Zwar hatte ich vor etwa wöchentlich einen gesprochenen Zwischenbericht hier online zu stellen, aber das Projekt nimmt mich doch mehr in Anspruch als gedacht. Ab und zu sieht man ein Bild oder eine „Storie“ auf Facebook und Instagram, aber zu mehr habe ich gerade keine Motivation. Jedoch schreibe ich ein analoges Tagebuch. Ob und was ich damit mache weiß ich noch nicht, aber vielleicht gibt es im Nachgang ja auch etwas größeres und zusammenhängendes zu lesen.

Bilder und „Stories“: www.instagram.com/janalog.de

Ansonsten berichte ich auch auf der ein oder anderen Station von meiner Reise, bzw. man kann mich anquasseln. Zum Beispiel: