Polaroid Polachrome

Vor einiger Zeit hab ich einen Polachrome geschenkt bekommen.
Auf meiner BILD___reise hab ich ihn auf dem Sommerfest vom MeinFilmLab genutzt, davor hatte ich nur einige Polapans „durchgedreht“.
Von einem Besucher wurde die SLR abgeschwatzt und dann ging es los. Da mehrere Leute damit fotografiert haben, zeige ich nur eine kleine Auswahl an Bildern.
Wobei mein Portrait von Thomas Biesenbach aufgenommen wurde.

Ich möchte dazu ermuntern, die Filme wirklich zu genutzen und nicht vergammeln zu lassen.
Wie oft hab ich schon gehört „das geht ja eh nicht mehr“. Bisher, und ich habe schon bestimmt 4-5 Rollen von beiden Arten durgedreht, kamen überall Bilder raus!
Zwar nicht perfekt, aber das erwartet man auch kaum. Oder?

Die Dias wurden nicht von mir gescannt und ich habe absichtlich an keinen Reglern rumgedreht…..

 

fineartforum 2018

Bald ist es schon wieder soweit, das fineartforum 2018 in Paderborn steht quasi vor der Türe!
Dieses mal geht es in Verlänger…..ach ne, in Vorlauf und startet schon mit einem „Vorprogramm“ am 3. und geht bis zum 7. Oktober,

Wer das Programm aufmerksam studiert, wird am Samstag meinen Namen im Zusammenhang mit der BILD___reise stehen sehen. Dahinter steckt ein Vortrag über eben diese „Fotowalz“ mit all ihren Höhen und Tiefen und ich zeige euch ein paar Bilder.

Zudem findet man mich auch auf der „Ideenbörse“ mit den Journalen der Stiftung Photographie schwarzweiß und weiteren Informationen, was sich hinter diesem Namen versteckt. Vielleicht habe ich jedoch auch noch das ein oder andere aktuelle Projekt mit am Start. Mal sehen!

P.S. Ich gehe auch in Paderborn gerne mit euren Kameras GASsi!

Eine kleine Umfrage

Eine kleine Umfrage, aus reinem Interesse. An dem was und wieviel ich hier zeige, wird das Ergebnis nichts ändern.
Leider geht die Umfrage wohl nicht mit Smartphones/Tablets…….

Was interessiert dich auf janalog am meisten?

View Results

Loading ... Loading ...

GfphE – Die Edeldrucker

bildreise_logo

gfphe-16
Als ich bei Werner Kumpf war, erzählte dieser mir davon, dass er nun Mitglied bei den Edeldruckern (GfphE) sei und suchte mir gleich dazu passendes Papiermaterial raus. Hierbei tauchte die Einladung zum Jahrestreffen auf, welches ein paar Tage später in Fulda stattfinden sollte.
Natürlich kribbelte und ratterte es sofort in meinem Kopf, welche Stationen ich wie verschieben könnte um dabei zu sein. Tatsächlich bekam ich das Ok vom Vorsitzenden Torsten Grüne und konnte mir zeitlich Platz verschaffen.

gfphe-10Bei dem Treffen wurde nämlich nicht nur Vereininternes besprochen, sondern es war auch eine kleine Filmproduktion zu den verschiedensten Edeldrucktechniken geplant.
Dieser Film soll nächstes Jahr auf einer Ausstellung in Koblenz als Dauerschleife laufen, um einen Eindruck von den Prozessen hinter den dann dort ausgestellten Arbeiten zu bieten. So half ich beim Dreh und konnte gleichzeitig auch verschiedenste Prozesse kennen lernen.

Cyanotypie, Gummidruck, Salzdruck, Heliogravüre, Platindruck…….es gibt so viele Arten ein Bild auf Papier zu  bringen. Und jede davon hat ihren eigenen Reiz. Wer mehr über den Verein und die Techniken lesen möchte, der schaut am besten auf der Webseite der Edeldrucker vorbei, da steht einiges dazu geschrieben.
www.edeldruck.org

Ich werde nächstes Jahr rechtzeitig über die genaueren Daten zur Ausstellung informieren und vielleicht gibt es den Film auch mal im Netz zu sehen.

_D7X9553