Scanfehler

Damit ich Negative, Papierbilder und Polaroids hier zeigen kann, muss ich diese einscannen. Eine kleine Ironie, welche ich jedoch akzeptieren muss um sie einer breiteren Öffentlichkeit zeigen zu können. Diese hybride Arbeitsweise ist jedoch alles andere als meine Lieblingsbeschäftigung, da die Technik nicht immer so möchte wie ich.
Doch ab und an kommt es vor, dass man ungewollt interessante Ergebnisse bekommt.

Nun stellt sich die berühmte Frage: „Ist das Kunst oder kann das weg?“

bkfm_architektur_2_klein

Hamburg_011_klein

Sofortbildfotografie

Zwar habe ich schon einige Monate eine Polaroid Land Camera, doch bis vor kurzem habe ich sie kaum genutzt. Inzwischen ist bei mir das Sofortbildfieber ausgebrochen und in den kommenden Tagen soll eine neue Lieferung an Trennbildfilmen ankommen. Ich freue mich schon sehr ein paar neue Inspirationen (Negativgewinnung, Verfremdungen e.c.) umsetzen zu können.

Momentan arbeite ich an einer „Instantarchitecture“-Serie. Die ersten Fotos sind in Paris und Basel entstanden, doch durch Unwissen und Trocknungsschwierigkeiten sind die Bilder etwas verschandelt. Da man durch Fehler lernt und nach entsprechenden Lösungen sucht, freue ich mich diese bei den kommenden Sofortbildern anwenden zu können.

Instantarchitecture, Basel 6

Instantarchitecture, Basel 6

Instantarchitecture, Paris 8

Instantarchitecture, Paris 8

Storyteller

Sofortbild, 2013

Sofortbild, 2013

Storyteller – Pastateller

Dies ist die Geschichte meines Lebens als Teller.
Ich wurde gekauft, da ich so schön schlicht bin. Perfekt für Pasta, sagte der Verkäufer. Und nun?
Die meiste Zeit stehe ich im Schrank und werde nicht benutzt.
Jedoch sind die Alltagsteller mit ihren Lebensbedingungen um einiges schlechter dran und ganz und gar nicht glücklich. Sie werden grob mit Messer und Gabel traktiert und Essensreste trocknen fies an ihren Oberflächen, wenn sie nicht sofort nach dem Essen gereinigt werden. Zudem musste ich gestern mitansehen, wie ein anderer Teller beim abtrocknen zu Bruch ging. Was für ein schrecklicher Anblick – All die Scherben!

Ich sehe schön aus und habe viel Ruhe, mehr brauche ich nicht. Hoffentlich bleibt dies auch so!