Station 29: Im Norden

janalog-unterwegs

Rund um die Pfingsttage hat es mich in den Norden gezogen.

Als erstes habe ich eine Freundin in der Nähe von Lübeck besucht, welche dort eine Kindertagespflege betreibt. Da ich meine Polaroid dabei hatte, musste ich einfach den Kindern diese kleine Zauberei zeigen. Es ist sowieso ein Phänomen, dass ich meist nur in Gesellschaft von anderen Sofortbilder mache. Auf jeden Fall war es ein Spaß und jeder durfte mal fotografieren, rausziehen oder abziehen.

polaroid_immenkorb_klein

Danach ging es über Schwerin nach Rostock, wo ich von Jens (Wohnzimmerstudio) abgeholt wurde. Im Rahmen von KunstOffen durfte ich als Gast bei der Ausstellung „Ambivalenz“ mitmachen. Neben den Bildern von Jens Carstensen konnte man auch noch die analogen Arbeiten von Michael Zieschang und Alex Winkel anschauen, welche alle komplett unterschiedlich fotografieren. Mein Ausstellungsbeitrag zum Thema war ein bedrucktes Kissen eines Architekturdetails. Es war ein Versuch, quasi ein Foto zum kuscheln, welchen ich eventuell noch weiter und konzeptioneller ausbauen werde.

Ich möchte mich auf diesem Weg auch nochmal ganz herzlich vor allem bei Jens und auch allen anderen für die tolle Zeit und das Unterhaltungsprogram bedanken.  Könnte nun passieren, dass ich mich mal wieder in den Norden aufmache um die Gegend weiter zu erkunden.

IMG_9075_klein  polaroid_meer_klein  IMG_9105_klein

<- Station 28: London |

One thought on “Station 29: Im Norden

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*