Latent oder doch Resistent?

Der wahrscheinlich endgültige Verlust meines liebsten Fotomaterials, dem Fuji FP100C Sofortbildmaterial, ist wirklich zum verzweifeln. Kein anderes Material bietet so eine schöne Palette für die Experimentierfreudigkeit. Ich konnte mir noch zehn Packen ergattern und hoffe mein Buchprojekt damit irgendwann noch fertig zu bekommen.

Wer sich für das Material interessiert der weiß, dass man mit dem Müll, also der Negativseite, noch so einiges anstellen kann. Mir ist es jedoch ein Rätsel wieso man manchmal das ungebleichte, latente-resistente Negativ nur direkt nach der Belichtung sieht und es manchmal länger bzw. deutlicher bleibt. Bei den Blumenmädchen (Positives Negativ) konnte man es sehr deutlich sehen und so kam es auch direkt mal auf den Scanner. Natürlich muss man es ein bisschen durch Photoshop ziehen, aber ich mag diese Ästhetik. Noch bietet dieses Feld so viele Ansatzpunkte, dass ich mir vorgenommen habe nun endlich wieder mehr in dieser Richtung zu machen.

BlumenStand_latent_klein

Ich hab jedoch erschreckend festgestellt, dass ich dieses Jahr keine zwei Packen durchgeschossen habe. Diese Materialknappheit steckt mir doch ziemlich im Hinterkopf und hintert mich an dem lockeren Umgang, welchen ich mit dem Material eigentlich hatte. Ich mache mich nun mal auf die Suche nach dem AUS-Knopf um endlich wieder mehr zu experimentieren.

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*