Geisterfotos

Als Nebenprodukt des „filmfehlerfilm“es ist im Fotolabor eine kleine Serie von „Geisterfotos“ entstanden. Diese Handabzüge könnte man auch als Produkt meiner aktuellen Prokrastination über eine Hausarbeit zur Okkulten Fotografie sehen. Soweit ein klitzekleiner Einblick in die Studiererei – mehr gibt es bei meinem Vortrag auf dem fineartforum Paderborn 2019!

knickgeister001

knickgeister004

knickgeister005

sowas passiert

In meinem kleinen Beitrag zur analogueNOW hatte ich schon angedroht meine Kollodium-Nassplatte zu zeigen. Das Prachtstück ist leider missglückt, aber das Bild wäre sehr menschlich geworden. Aber wahrscheinlich wollte mein Unterbewusstsein einfach kein „normales Bild der Realität“.

Was nun dabei rausgekommen ist? Man darf es interessant nennen. Ich mag es auf jeden Fall, auch wenn beim scannen Streifen reingekommen sind, welche ich mit meinen Augen nicht sehen kann. Aber egal, ich mag meine Meerlandschaft mit Gestrüpp. (Das Motiv habe ich mir gerade extra für die Leute ausgedacht, welche immer einen Anhaltspunkt brauchen und sich nicht von Formen, Linien und Strukturen leiten lassen können)

wetplate_weiss_klein

Kollodium-Nassplatte, analogueNOW 2016