Projekte und Pläne 2018

Willkommen im neuen Jahr. Die Zahl ist noch ungewohnt und man hat ein (ganz kleines) bisschen das Gefühl, dass man kurz auf Stop gedrückt hätte und nun frisch anfangen darf. Auch wenn das durchaus etwas irrt. Ich arbeite seit Dezember nun schon an weiteren Aufnahmen der Botanik-Serie und an zwei Mappen für Studienbewerbungen. In diesem Bereich geht es bei mir nahtlos weiter.
Gerade an einem Studienplatz bin ich schon länger dran, aber ohne Abitur ist das Ganze nochmal etwas kniffliger – auch wenn es Kunststudiengänge sind. Ich hoffe da ergibt sich dieses Jahr etwas, denn es kribbelt so sehr unter meinen Nägeln. Zudem ist es mal wieder Zeit für einen Ortswechsel.

Ansonsten ist die BILD___reise, die fotografische Walz, etwas, was mich im ersten Teil des Jahres hauptsächlich beschäftigen wird. Ich plane hier schon seit einigen Wochen und freu mich wirklich sehr darauf aus meinem Alltag, wenn man es überhaupt so nennen darf, auszubrechen und neue Menschen kennen lernen zu dürfen.

Zudem bin ich gespannt auf mein neues Notizbuch, denn das „Janalog“ ist nach 3 Jahren endgültig voll. Mein neues Notizbuch wird auf den Namen „Janalogie“ hören und wieder all mein Geschreibsel ertragen müssen.

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*